zur Übersicht

Seite 500 / 584

ATTRAKTIVE KAPITALANLAGE - RUHIG - ZENTRALE ANBINDUNG

Bilder

Lage

gmap goes here

Kontakt

  • Gruttmann Immobilien GmbH
    Hohenzollerndamm 196
    D-10717 Berlin


    Tel.: +49-30-450 87 450
    Mail:  info@gruttmann-consulting.com

LAGE:


Mit ca. 26.000 Einwohnern ist Hennigsdorf die zweitgrößte Stadt im Landkreis Oberhavel und liegt direkt an der nordwestlichen Stadtgrenze von Berlin.  


Dank der günstigen Lage und Verkehrsanbindung präsentiert sich die Stadt heute als moderner Wirtschaftsstandort vor den Toren Berlins mit vielen Standortvorteilen und Wachstumspotentialen.  Die Schwerpunkte sind dabei Verkehrstechnik und Biotechnologie sowie metallverarbeitende Industrie.


Als Mittelzentrum mit guter Infrastruktur, vielfältigen Freizeit-, Kultur- und Erholungsangeboten sowie der S-Bahn Anbindung nach Berlin ist Henningsdorf als grüner Wohnort nahe der Metropole bestens geeignet und bietet auch attraktive Wasserlagen.  Moderne Kitas und Schulen machen Hennigsdorf besonders für junge Familien interessant, aber auch Senioren wissen diesen Ort zu schätzen.


Mit seiner reizvollen Lage an der Havel, der grünen Umgebung und dem ausgebauten Radwegenetz ist Hennigsdorf auch für Ausflügler, Radfahrer und Wassersportler attraktiv.  


BESCHREIBUNG:


Das „Rathenauviertel“ in Hennigsdorf wurde ab 1910 als Arbeiterwohnhaus-Projekt der AEG auf einer großzügigen Flächen gegenüber dem Werksgelände nach Plänen des Architekten Peter Behrens errichtet.  Ab 1920 führte dann Jean Krämer den Ausbau der Siedlung fort.  Mit dem Bau der Wohnungen wurde 1923 der Rathenaupark angelegt.  Das „Rathenauviertel“ ist ein charakteristisches und qualitätsvolles Beispiel einer Werkssiedlung des frühen 20.Jahrhunderts.  Mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung wurde das „Rathenauviertel“ 1993 als Denkmalbereich unter Schutz gestellt.


Die Wohnung verfügt über einen idealen Schnitt.  Im Eingangsbereich befindet sich zur linken Seite das Badezimmer und zur rechten Seite ein Schlafzimmer.  Über den Flur erreicht man sodann auf der linken Seite die Küche und schließlich das Wohnzimmer und ein weiteres Schlafzimmer, das auch als Esszimmer oder Arbeitszimmer genutzt werden kann.


Die Wohnung ist seit 1970 an denselben Mieter vermietet und befindet sich in einem sehr gepflegten Zustand.


Das Gebäude wurde 1995/1996 modernisiert:  Heizung, Sanitär, Elektro, Dach, Fassade und Treppenhaus.  Zusätzlich hat die Wohnung 2004 neue Fenster entsprechend Denkmalschutz erhalten.




Objektdaten

Wohnfläche
83 m²
Zimmer
3
Hausgeld
65,15 
Provision
7,14 % des Kaufpreises inkl 19 % MwSt., zahlbar vom Käufer 
Nettokaltmiete p.m.
279,22 EUR 
Wohngeld p.m.
65,15 EUR 
Energieausweistyp
Bedarfsausweis 
Endenergiebedarf
148,8 kWh/(m²*a) 
Heizungsart
Fernwärme 
Wesentlicher Energieträger
Fernwärme 
Baujahr
1923 
Obj.-Nr.
VK-15010 
Kaufpreis
83.000 €